Als freundliche und engagierte Abiturientin mit Kunst-Leistungskurs wurde sie uns im Frühjahr 2002 von der Druckerei Schneider, wo eine Bekannte von ihr arbeitete, empfohlen.

Da wir nicht unmittelbar eine neue "Azubine" auf dem Plan hatten, luden wir die junge Oberasbacherin dazu ein, einfach vorbei zu kommen, um sich auf Basis eines Praktikums nützlich zu machen und erste Erfahrungen bei der Arbeit am Mac zu sammeln. So ist der genaue Start von Anne bei uns heute nicht mehr nachvollziehbar.

Als Frühwerke konnten wir aus unserem Archiv jedoch Entwürfe zu persönlichen Visitenkarten finden, welche gegen die Mittagszeit des 3. Mai 2002 abgespeichert wurden. Da uns nicht nur ihre gestalterischen Fähigkeiten, sondern auch ihre Sorgfalt und ihr hohes Engagement überzeugten, erhielt Anne Langner bereits zum 1. Juni 2002 einen Ausbildungsvertrag.

Anlässlich ihres 10. Jubiläums gratulierte unser Team der multitaskingfähigen Mediengestalterin und zuverlässigen Teamleiterin bei einem kleinen Umtrunk mit einem Blumenstrauß und einem gefüllten Visitenkartenmäppchen.

Herzlichen Glückwunsch!