Tipp 08: Proportional skalieren
starring Elena Gutberlet

Bild ins Layout einfügen und dann einfach kräftig ziehen! So einfach geht Skalieren!? Bitte achten Sie aber auch darauf, dass die Proportionen der Abbildung erhalten bleiben!

Wer kennt es nicht? Man möchte ein Foto oder ein Bild in ein Word-Dokument oder eine PowerPoint-Präsentation einfügen, aber die Abbildung ist entweder zu klein oder zu groß. Was macht man also?
Richtig. Man packt das Bild an einer beliebigen Ecke, um es in der Größe anzupassen. Arbeitet man lediglich nach Augenmaß, so hat man schnell unschöne Verzerrungen. Der Kopf einer abgebildeten Person ist plötzlich wie ein Ei in die Länge gezogen oder gedrückt wie ein Kürbis.
Das muss aber nicht sein!

Bilder können ganz einfach proportional skaliert werden: Hierzu muss man während des Skalierens nur stetig die Shift-Taste (auch „Umschalttaste“ genannt) gedrückt halten. Sie sorgt dafür, dass das jeweilige Seitenverhältnis des Bildes beibehalten wird und Verzerrungen so nicht möglich sind.
Bei Programmen, die auch Bilder verarbeiten können (z. B. Word, PowerPoint oder natürlich auch Photoshop und InDesign), gehört dieser Tastatur-Shortcut zum Standard-Repertoire.

Alle Beiträge in der Übersicht

Unser Jubiläums-Special für Überflieger:
20 Jahre – 20 Tipps

 

« neuerer Wurf | aktuellster Wurf | älterer Wurf »