Betreuung der Bachelor-Arbeit von Beate Kaspar zum 3G-Kommunikationsmodell

Die Themen Kommunikation und Psychologie sind eng miteinander verbunden. Instrumente wie Persönlichkeitsmodelle macht sich auch Wildner+Designer zunutze. So kam Stefan Wildner gerne der Anfrage von Beate Kaspar zur Betreuung ihrer Bachelor-Arbeit nach – dem Redesign für den Markenauftritt des 3G-Kommunikationsmodells.

Das 3G-Modell der Bitterwolf-Kaspar GmbH

2013 begannen Beate Kaspar und Dr. Werner Bitterwolf ein neues, internetfähiges Testverfahren zur Ermittlung von Persönlichkeitsfaktoren auszuarbeiten. Die Entwicklung des 3G-Kommunikationsmodells ist inspiriert von den Forschungsarbeiten des Anthropologen Rolf W. Schirm zur Biostrukturanalyse in den 1960er und 1970er Jahren.

Die Bezeichnung 3G basiert auf der Erkenntnis, dass sich Persönlichkeiten v. a. in der unterschiedlichen Ausprägung von 3 Grunddispositionen unterscheiden: Beziehungsorientierung, Handlungsorientierung und Sachorientierung. Die individuell unterschiedlichen Ausprägungen der drei Komponenten werden durch die drei Grundfarben Grün (Beziehungsorientierung), Rot (Handlungsorientierung) und Blau (Sachorientierung) visualisiert. Eine weitere Besonderheit des 3G-Modells ist die Ausweitung der Methodik auf den gesamten Bereich der Unternehmenskommunikation und -entwicklung.

Absolventen 2018

Die Ehrung von Beate Kaspar (Mitte) am 29.06.2018 als eine der ersten Hochschul­absolventen als Bachelor of Arts an der Akademie Faber-Castell.
Neben dem Rektor Prof. Uli Rothfuss (links) gratulierte Steins erster Bürgermeister Kurt Krömer (rechts).

Die Bachelor-Thesis von Beate Kaspar

Von Anfang an fiel Beate Kaspar die Aufgabe zur Gestaltung der umfangreichen Schulungs- und Werbemedien des 3G-Modells und der Bitterwolf-Kaspar GmbH zu. Zusätzlich greifen die die Beratungsleistungen stark auf Fragestellungen des Corporate Designs über. So entschloss sich die vielseitige Diplom-Ingenieurin, ihren Kompetenzbereich zu erweitern und ein berufsbegleitendes Design-Studium an der Akademie Faber-Castell zu absolvieren.

Dass unsere Werbeagentur ebenfalls mit Persönlichkeitsmodellen arbeitet, kam Beate Kaspar bereits vor einigen Jahren zur Kenntnis. Eine gute Gelegenheit für eine erste Zusammenarbeit ergab sich dadurch, dass Stefan Wildner in 2017 als Dozent für den Studiengang Grafik-Design tätig wurde. Er übernahm die Betreuung des Redesigns der Marke 3G mit größtem Interesse.

3G-Merkmale Kurzübersicht für das Corporate Design

Präferenzen unterschiedlicher Persönlichkeiten für Design-Attribute

Die Anwendung von 3G auf das eigene Design

Das Persönlichkeitsmodell geht davon aus, dass jedem Typus auch ein passendes Design zugeordnet werden kann, das diesen mit statistisch signifikanter Häufigkeit anspricht (siehe Grafik oben). Während der Konzeptionsphase legte sich Beate Kaspar fest, speziell Menschen mit hoher Handlungsorientierung anzusprechen, zu welchen Geschäftsführer bzw. Entscheider sehr häufig gehören: starke Kontraste, markante Formen, plakative Schriften und kräftige Farben.

Um die Wirkung testen zu können, kreierte die Studentin eine Vielzahl alternativer Lösungen zum Design. In sehr wissenschaftlicher Weise stellte sie die Befragungsergebnisse gegenüber und entwickelte das neue Corporate Design Schritt für Schritt: Logo mit Claim, Geschäftspapiere, das neue Key Visual, diverse Broschüren und Präsentationssysteme sowie das neue Design für den Internetauftritt.

Die Beschäftigung mit entsprechenden Methoden lohnt sich für jedes Unternehmen, das darauf setzt, Personen oder Zielgruppen möglichst individuell anzusprechen. Diese sind alleine mit demografischen oder regionalen Merkmalen nicht sinnvoll zu beschreiben. Aufwendiger aber umso zielführender ist die Beleuchtung des persönlichen Verhaltens und der psychografischen Merkmale.

Wenn Sie Interesse am 3G Kommunikationsmodell oder an einer Persönlichkeitsanalyse haben, erhalten Sie detaillierte Infos und Kontaktdaten unter: www.3g-modell.de

Das schrieb die Akademie zur Bachelor-Arbeit: www.akademie-faber-castell.de/akademie-faber-castell-news/hochschulabsolventen.html

 

 

| aktuellster Wurf | älterer Wurf »