Seit Monaten sind unter unseren neuen Referenzen auffallend viele Websites zu finden. So musste die Neuauflage unserer eigenen hinter den Kundenprojekten anstehen. Nun aber endlich ist es soweit: Unsere 3. Internetpräsentation von 2012 ist Geschichte. Mit etwas Stolz dürfen wir den Launch der 4. Generation von www.wildner-designer.de vorstellen.

Modernes Frontend für eine gepflegte Datenbasis

Auch unsere Website von 2019 greift auf den Content der voran gegangenen Präsentation zu. Die sauber strukturierten und seit rund zwei Jahrzehnten gewachsenen Inhalte wurden seit 2006 mit dem Content-Management-System (CMS) webEdition gepflegt. Da wir weiterhin auf das CMS webEdition setzten, konnten alle Daten und Strukturen in die Entwicklungsinstallation übernommen werden. Unsere Neubearbeitung von Texten und Bildern erfolgte so mit größtmöglicher Übersicht direkt im CMS.

Ebenfalls fortführen wollten wir unser Corporate Design sowie die grundlegenden Gestaltungsideen und Bilderwelten. Die Abstimmung auf moderne Web-Techniken und Ausgabegeräte sollte aber vorbildlich gelingen. Daher definierten wir das Frontend unserer Internetpräsentation komplett neu.

Eine optimale Basis für das moderne und großzügige Webdesign bot uns hierfür „Bootstrap“. Dieses Standard-CSS-Framework ermöglicht eine zuverlässige Layout-Umsetzung und die besonders sichere und saubere Ausarbeitung des Responsive Designs.

Darstellung des gewachsenen Leistungsportfolios

Die inhaltlich umfangreichsten Änderungen erfuhr der Bereich „Kompetenzen“ (ehemals „Leistungen“). Wichtig war uns hierbei, unser Angebot im Bereich „Strategie, Beratung & Konzeption“ zu verdeutlichen. Dringend zu ergänzen waren auch Leistungen in den Bereichen Online-Marketing, Business-Fotografie und Video-Produktion. Diese neuen Kategorien sind nun ebenfalls unter „Referenzen" zu finden. So konnten wir eine Reihe interessanter Kundenprojekte nachtragen. Im neuen Bereich Business-Fotografie sind z. B. rund 20 interessante Referenzen zu finden.

Raffinierte Techniken für die User Experience (UX)

„Weniger Blättern, mehr Scrollen“ lautet die Devise in Hinsicht auf Tablets und Handys. Gleichzeitig ist zu berücksichtigen, dass die mobilen Ausgabegeräte meist mit weniger Bandbreiten genützt werden.
Lazy Loading“ sorgt für ein schrittweises Laden von Abbildungen. Die Daten werden erst abgerufen, wenn die Bilder im sichtbaren Bereich des Browser-Fensters stehen bzw. in diesen scrollen. Ein zusätzlich weiches Einblenden lässt die Technik noch eleganter wirken.

Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Über Lob freuen wir uns natürlich sehr – genauso über Fehlermeldungen und konstruktive Kritik. Bitte senden Sie uns Infos und ggf. Screenshots zu Problemen oder fehlerhaften Darstellungen. Sie unterstützen uns bei der Optimierung unserer neuen Website.

Herzlich Dank dafür vorab!