Nicht nur die Projektpartner konnte das Gestaltungskonzept von „wholidays 2020“ begeistern. Auch bei der Presse fand die sechste Ausgabe des interkulturellen Kalenders mit der verbundenen Spendenaktion sehr großen Anklang. Auf künstlerische Weise gibt er unserer bunten Gesellschaft ein Gesicht.

Schwarzweiß-Porträts mit poppigen Illustrationen

Die Gestaltung der wholidays-Kalender erfolgte erneut in Zusammenarbeit mit der Akademie Faber-Castell. Im Rahmen seines Lehrauftrags stellte Geschäftsführer Stefan Wildner den Studierenden die Aufgabe, Fotos kreativ zu bearbeiten.
Für den Titel und die 12 Monatsblätter bekamen die Grafik-Design-Kurse ausdrucksstarke Schwarzweiß-Aufnahmen gestellt. Neben einer interessanten Vielfalt war die authentische Anmutung der dargestellten Personen ein wesentliches Kriterium bei der Auswahl der Porträts. Die Feste sollten in künstlerischer und kulturell stimmiger Weise integriert werden.

Großer A2-Kalender mit hochwertiger Herstellung

Neben den christlichen, jüdischen, islamischen, hinduistischen und buddhistischen Feiertagen stehen nun auch drei weltliche Feste im Mittelpunkt der Kalendermotive: Weltfrauentag, Christopher Street Day und Weltkindertag.
Um einen besonders schönen Kontrast zwischen den Schwarzweiß-Porträts und den farbenfrohen Illustrationen zu erreichen, setzte die Druckerei Schembs eine Vielzahl an leuchtenden Schmuckfarben ein. Weitere „Highlights“ der Druckveredelung sind die großflächigen Heißfolienprägungen, welche der Fürther Spezialist „effektiv“ realisierte. Die Folien und Prägestempel stellten erneut unsere Projektpartner KURZ sowie die Firma Hinderer & Mühlich zur Verfügung. Die Logistik hat wiederum der ICS Courier Service übernommen.

wholidays für den eigenen Terminkalender

Zur Übernahme in den persönlichen digitalen Terminkalender steht wholidays für 2020 ebenfalls wieder zur Verfügung. Um alle Feiertage auch am PC, Tablet oder Handy im Blick zu haben, sind nur wenige Klicks erforderlich. Bei Bedarf lässt sich wholidays im eigenen Kalender deaktivieren und aktivieren. Probieren Sie es aus!
Interkultureller Online-Kalender

Spendenempfänger für 2.020 € gesucht!

wholidays steht aber nicht nur für einen einzigartigen Kalender. Denn alle Projektpartner und Verkaufsstellen sind ehrenamtlich tätig, um interkulturelle Projekte zu unterstützen. Aus den ersten vier Ausgaben ergaben sich Erlöse von mehr als 11.000 €.
Aus dem Verkauf der fünften Ausgabe, wholidays 2019, stehen uns noch Spenden in Höhe von 2.020 € zur Verfügung. Nun sind wir auf der Suche nach gemeinnützigen Organisationen als Empfänger. Jeder kann Projekte vorschlagen und auf unserer Facebook-Seite für seine Favoriten voten: www.facebook.com/wholidays.kalender

wholidays 2020 als hochwertiges Geschenk mit gutem Zweck

Das einzigartige Kalendarium und die exklusive Aufmachung machen wholidays 2020 zu einem besonders schönen Geschenk. Er ist Blickfang, Informationsquelle und Statement für Weltoffenheit in jedem Unternehmen und Haushalt. Mit dem Argument, dass der gesamte Erlös gespendet wird, sollte wholidays also auch auf Ihrer Geschenkeliste ganz oben stehen!
Zu erhalten ist der Kalender bei engagierten Einzelhändlern und online als Amazon-Prime-Produkt.
Wer für kleinere oder auch größere Mengen Verwendung hat, kann sich sehr gerne bei Wildner+Designer melden!

Alle Verkaufsstellen und detaillierten Infos zum Kalender sind auf der Website zu finden: www.wholidays.info