Was erfolgreiche Werbung so einfach macht …

Kurze Antwort:
Sie ist einfach nur für Sie gemacht!

Auch in der Werbung zeigen sich die Anlagen des Menschen zum Herdentier.
Als gäbe es ein Naturgesetz vor, den anderen einfach hinterher zu laufen und am gleichen Fleck zu grasen.
Dass in jeder Branche immer nur wenige die ausgetretenen Pfade verlassen, können Sie als Ihren Vorteil und als Ihre große Chance sehen!
Selbst in unserer Branche trauen sich nur wenige Unternehmen mit einem ganz individuellen Profil „anstinken“.

Einzigartigkeit verkauft sich am besten!

Steht eine große Zahl an Unternehmen im Wettbewerb, ist mangelnde Unterscheidbarkeit ein echtes Erfolgshindernis. Als eine von vielen „grauen Mäusen“ finden Sie in der Masse einfach zuwenig Beachtung, um ihr Kundenpotential auszuschöpfen.
Bekennen Sie also lieber Farbe! Auch ein Grünschnabel kann es zum bunten Hund schaffen!
Machen Sie sich dabei bewusst: Mit Ihrem Unternehmen setzen Sie auf ein eigenständiges Angebot – mit besonderen Produkten oder Dienstleistungen.
Verdeutlichen Sie die Vorzüge in Ihrer Eigenpräsentation und entwickeln Sie ein individuelles und authentisches Profil. Vertrauen Sie dabei Ihrem Instinkt – er ist die Nase des Verstandes.

Mehr Chancen als Risiken

Ein bestehender Kunde verfügt längst über ein eigenes Bild von Ihrem Unternehmen. Für ihn ist Ihr außergewöhnliches „Werbe-Image“ nicht interessant. Hat er gute Erfahrungen gemacht, bleibt er auch Ihr Kunde. Im Vordergrund steht also, welche Chancen Sie sich auf neue potentielle Kunden ausmachen. Und jeder Suchende wünscht sich, in der Masse von Anbietern einen ganz besonderen zu finden.

Die höhere Kontakt-Qualität

Entspricht einem Interessenten gerade Ihr besonderes Profil, wird er sich in der Zusammenarbeit umso mehr bestätigt sehen. Dadurch kann sich von Anfang an eine starke Kundenbindung ergeben.
Eher überraschend für neue Kunden entpuppen sich dagegen Anbieter, die sich hinter der üblichen Fassade versteckt haben. Enttäuschungen sind häufiger und damit verebben weit mehr Neukontakte im Sand.

Keine Angst vor Blößen

Stellen Sie sich mit einer sehr individuellen Präsentation werblich auf die Hinterbeine, bieten Sie damit natürlich auch mehr „Angriffsfläche“. Vorwiegend nach den Kritikpunkten wird aber nur derjenige Ausschau halten, der Ihnen ohnehin nicht positiv gegenübersteht. Und der kann Sie ja auch gerne …
Entspricht jemanden einfach nicht, was er geboten bekommt, konnten Sie lediglich einen potentiellen Kunden nicht überzeugen. In diesem Fall sparen Sie ihm und sich selbst einen Umweg. Beim gegenseitigen „Beschnuppern“ wäre man zum gleichen Ergebnis gekommen - so liegt es aber schneller auf der Hand.

Der Erfolgsfall: Jemand freut sich, beim Ausschau nach speziellen Leistungen oder Gegebenheiten bei Ihnen fündig geworden zu sein. Das eröffnet den Weg, ohne große Umschweife „zum Geschäft zu kommen“.
(Sorry: Nicht umsonst wird auch in der Biologie die Partnersuche mit „werben“ bezeichnet. Ebenfalls zeigt hier der aktive Teil, was er zu bieten hat!)

Uns selbst von der Leine gelassen …

Die hohe Effizienz dieser Strategie „Individualität“ wurde uns selbst aber erst über viele Jahren klar.
Anfangs versteckten auch wir uns hinter Werbung in edlem Grau. Manche der Interessenten erhofften aber vergebens, dass sich beim Näherkommen das Grau in eine Gruppe von Pinguinen auflösen würde - mit weißem Hemd und schwarzem Frack. Weniger Missverständnisse brachte es, als wir nicht mehr auf andere schielten.

So etwas wie ein bunter Hund kam unseren Talenten näher:
Schnell und wendig, scharfe Augen, offene Ohren und ein gutes Näschen, wenig eitel und ein treuer Weggefährte.
Dass wir der richtigen Fährte folgen, bestätigen die vielen Stöckchen, die für uns geworfen werden.
Wow!

„Deine ganze Macht steckt in deinem Kopf. Hol sie raus. Es ist ganz einfach.“Ignacio Lopez de Arriortua (*1941),
span. Topmanager, Einkaufschef VW a. D.