Am Laden …

Arbeiten von aktuell bis historisch

Benker Packaging

Geschäftsausstattung


Infos:

Bild 1: Geschäftsbriefbogen
Bild 2: Visitenkarten aus Kunststoff
Bild 3: Briefkuvert und Firmenstempel
Bild 4: Messebanner
Bild 5: Imageanzeige für Fachzeitschriften
Bild 6: Notizblock
Bild 7: Dropflag
Bild 8: Roll-Up
Bild 9: Haftnotizen


Alle Referenzen zum Kunden »

Alle Referenzen zu Geschäftsausstattung »

Geschäftsausstattung zum modifizierten Logo

Bild Nr. 1
Bild Nr. 1
Bild Nr. 2
Bild Nr. 2
Bild Nr. 3
Bild Nr. 3
Bild Nr. 4
Bild Nr. 4
Bild Nr. 5
Bild Nr. 5
Bild Nr. 6
Bild Nr. 6
Bild Nr. 7
Bild Nr. 7
Bild Nr. 8
Bild Nr. 8
Bild Nr. 9
Bild Nr. 9

Neben der Entwicklung eines neuen, modernen Designs für die Benker Geschäftsdrucksachen stand die Integration des neuen Benker Logos mit dem Claim „The Art of Thermoforming“ an. Die vollfarbige Gestaltung und der Einsatz von interessanten Produktaufnahmen sollte den „künstlerischen“ Anspruch der Kunststoffexperten visualisieren.
Um eine optimale Abstimmung zu erhalten und den Gesamtaufwand zu minimieren, setzten wir alle Elemente der neuen Geschäftsausstattung in einem Package um.


Benker Packaging

1885 gründete August Benker in einem Vorort von Nürnberg die „Bayerische Fichtenpechsiederei August Benker“. Während die Firma zunächst mit Fichtenharz für Bier-Holzfässer erfolgreich war, spezialisierte sich die dritte Generation der Firmenleitung nach dem Zweiten Weltkrieg auf tiefziehfähige Kunststoffe. Der Kunststoff setzte sich immer mehr im Bereich der Verpackung durch und nach und nach wurden moderne Tiefziehmaschinen angeschafft. Heute liegt der Schwerpunkt neben der Verkaufsverpackung im klassischen Sinne vor allem auf der Herstellung von Transportsicherungen empfindlicher Inhaltsteile. 1999 zog die Firma in den Neubau nach Dietenhofen um. Vergangenes Jahr feierte das Familienunternehmen August Benker e.K. in vierter Generation Firmenjubiläum. Die Inhaberin und Geschäftsführerin Anne-Charlotte Schöllhorn (geb. Benker) blickt mit ihrer Belegschaft auf 130 erfolgreiche Jahre Firmengeschichte zurück.