Am Laden …

Arbeiten von aktuell bis historisch

e-mops Ladestationen

Direct-Mail & Lettershop


Infos:

Mailing-Postkarte im Maxi-Format 235 × 125 mm


Alle Referenzen zum Kunden »

Alle Referenzen zu Direct-Mail & Lettershop »

e-mops – bald so bekannt wie ein bunter Hund

Bild Nr. 1
Bild Nr. 1

Bekannt wie ein bunter Hund möchte der e-mops werden. Ermöglichen soll dies eine dreistufige Mailing-Kampagne, die sich an Unternehmen richtet. Die erste Postkarte im Maxi-Format wurde im Juli an gut 5.000 Adressen in Mittelfranken versandt. Als Adressaten wählten wir mit unserem Kunden Firmen aus, für welche Ladestationen ein hohes Potenzial für zusätzliches Geschäft bergen – z. B. Autohäuser, Hotels und Gastronomiebetriebe.

Das Gestaltungskonzept setzt auf auffällige, lockeren Handillustrationen und stellt das Thema Kundennähe in den Vordergrund. Der e-mops spricht den Leser im fränkischen Dialekt an und macht durch witzige Aussagen neugierig auf die Marke. Ein kurzer Text erklärt dem Betrachter das Leistungesangebot in groben Zügen. Möchte der Empfänger der Karte sich weiter informieren, findet er direkt auf der Rückseite alle wichtigen Kontaktdaten und den direkten Ansprechpartner.

Zusammen mit seiner knalligen Farbgebung sorgte die Mailing-Postkarte für hohe Aufmerksamkeit und überraschend positive Ressonanz. Wau!


e-mops – Ladestationen für Elektroautos

Unter der neuen, gemeinsamen Marke „e-mops“ betreiben die Partner einen Komplettservice im Bereich der E-Mobilität. Der Name leitet sich aus der Firmenbezeichnung ab: E-Mobilität Partner-Service. Das Unternehmen bietet seinen Kunden, ob privat oder geschäftlich, ein Komplettprogramm von der Beratung über die verschiedenen Möglichkeiten bis hin zum Aufbau von Ladestationen und deren Wartung.

Hinter der gemeinsamen Marke stehen die beiden Geschäftspartner Elektro Widmann GmbH und die CrossLink GmbH & Co. KG. Ziel ist die Verbindung von langjähriger Handwerkstradition mit frischem Innovationsgeist.