Am Laden …

Arbeiten von aktuell bis historisch

Benker Packaging

Geschäftsausstattung


Infos:

Bild 1: Die überarbeiteten Logos für die Benker GmbH & Co. KG und die rechtlich eigenständige Benker Formenbau GmbH

Bild 2: Die auf Kunststoff gedruckten Geschäftskarten

Bild 3: Firmenstempel

Bild 4: Geschäftsbriefbogen

Bild 5: E-Mail-Signatur mit Banner zur Messe FACHPACK

Bild 6 und 7: Master-Slides der PowerPoint-Präsentation


Alle Referenzen (11) zu
Benker Packaging »

Alle Referenzen (123) zu
Geschäftsausstattung »

Anpassung des Corporate Designs für die Umfirmierung

Bild Nr. 1
Bild Nr. 1
Bild Nr. 2
Bild Nr. 2
Bild Nr. 3
Bild Nr. 3
Bild Nr. 4
Bild Nr. 4
Bild Nr. 5
Bild Nr. 5
Bild Nr. 6
Bild Nr. 6
Bild Nr. 7
Bild Nr. 7

Die längst vorbereitete Umwandlung der August Benker e.K. (eingetragener Kaufmann) in die Benker GmbH & Co. KG wurde nun rechtskräftig vollzogen. Unser Auftrag war es, die Anpassungen inhaltlich deutlich erkennbar umzusetzen. Das vor einigen Jahren neu entwickelte Corporate Design sollte aber weitgehend fortgesetzt werden. Im ersten Schritt gestalteten wir alternative Entwürfe zum neuen Firmenlogo mit verändertem Bildzeichen der handschriftlichen Initialen „AB“. Auch zum Slogan „The Art of Thermoforming“ entwickelten wir kreative neue Lösungen. Nach der Abwägung entschied sich unser Kunde für Änderungen in kleinem gestalterischen Umfang. Der Fokus sollte auf den Ausbau der Möglichkeiten und digitalen Vorlagen gelegt werden. So ergänzten wir die bestehende Geschäftsausstattung um eine E-Mail-Signatur, die nach Bedarf durch Banner ergänzt werden kann. Aus dem Layout einer exemplarischen PowerPoint-Präsentation leiteten wir eine Auswahl gut gestalteter und erprobter Master-Slides ab.


Benker Packaging

1885 gründete August Benker in einem Vorort von Nürnberg die „Bayerische Fichtenpechsiederei August Benker“. Während die Firma zunächst mit Fichtenharz für Bier-Holzfässer erfolgreich war, spezialisierte sich die dritte Generation der Firmenleitung nach dem Zweiten Weltkrieg auf tiefziehfähige Kunststoffe. Der Kunststoff setzte sich immer mehr im Bereich der Verpackung durch und nach und nach wurden moderne Tiefziehmaschinen angeschafft. Heute liegt der Schwerpunkt neben der Verkaufsverpackung im klassischen Sinne vor allem auf der Herstellung von Transportsicherungen empfindlicher Inhaltsteile. 1999 zog die Firma in den Neubau nach Dietenhofen um. Vergangenes Jahr feierte das Familienunternehmen August Benker e.K. in vierter Generation Firmenjubiläum. Die Inhaberin und Geschäftsführerin Anne-Charlotte Schöllhorn (geb. Benker) blickt mit ihrer Belegschaft auf 130 erfolgreiche Jahre Firmengeschichte zurück.