Am Laden …

Arbeiten von aktuell bis historisch

Benker Packaging

Poster & Kalender


Infos:

2 Motive für Großflächenplakate im Format 356 × 252 cm


Alle Referenzen (11) zu
Benker Packaging »

Alle Referenzen (33) zu
Poster & Kalender »

Großflächenplakate zur direk­ten Ansprache von Pendlern

Bild Nr. 1
Bild Nr. 1
Bild Nr. 2
Bild Nr. 2

Dietenhofen, der Standort der Benker GmbH & Co. KG, gehört zu den Einzugsgebieten des Großraums Nürnberg-Fürth sowie der mittelfränkischen Bezirkshauptstadt Ansbach. Täglich passieren tausende Arbeitnehmer mit Ihrem Auto die Gemeinde. Neben der längeren Anfahrt lassen auch die täglichen Staus auf der A6, B14, B8 oder in den Städten Lebenszeit verloren gehen. Welcher Zugewinn wäre da eine attraktive Arbeitsstelle direkt vor Ort?

Diese frohe Botschaft wollte der kunststoffverarbeitende Betrieb nutzen, um auf seine aktuellen Stellenangebote aufmerksam zu machen. Zur gezielten Ansprache von genervten Pendlern guckte sich die Benker GmbH & Co. KG den nahe und an einer Hauptstraße gelegenen Standort eines Großflächenplakats aus. Für die beidseitig gut sichtbare Werbefläche gestalteten wir zwei auffällige Motive. Durch die Beschränkung auf wenige Worte und eine klare Zeichensprache machten wir sie besonders schnell erfassbar.

Wände für Großflächenplakate sind standardmäßig auf das Format 356 × 252 cm ausgelegt. Sie werden auch 18/1-Plakate genannt, da sie aus 3 Reihen mit je 6 Plakaten im Format DIN A1 zusammengesetzt werden können.


Benker Packaging

1885 gründete August Benker in einem Vorort von Nürnberg die „Bayerische Fichtenpechsiederei August Benker“. Während die Firma zunächst mit Fichtenharz für Bier-Holzfässer erfolgreich war, spezialisierte sich die dritte Generation der Firmenleitung nach dem Zweiten Weltkrieg auf tiefziehfähige Kunststoffe. Der Kunststoff setzte sich immer mehr im Bereich der Verpackung durch und nach und nach wurden moderne Tiefziehmaschinen angeschafft. Heute liegt der Schwerpunkt neben der Verkaufsverpackung im klassischen Sinne vor allem auf der Herstellung von Transportsicherungen empfindlicher Inhaltsteile. 1999 zog die Firma in den Neubau nach Dietenhofen um. Vergangenes Jahr feierte das Familienunternehmen August Benker e.K. in vierter Generation Firmenjubiläum. Die Inhaberin und Geschäftsführerin Anne-Charlotte Schöllhorn (geb. Benker) blickt mit ihrer Belegschaft auf 130 erfolgreiche Jahre Firmengeschichte zurück.