Am Laden …

Viktoria Kuschilin

0911 780 784 - 10

Meine Qualifikationen und Funktionen:

Studentin für Grafik-Design, Semesterpraktikantin

Viktoria Kuschilin

die Farben-Füßlerin

Viktoria Kuschilin

Warum ich die Farben-Füßlerin bin …

die Farben-Füßlerin

„Halte deinen Kopf kalt, die Füße warm“. Dieses Lebensmotto passt zu mir als Nordvogel-Papageitaucher. Dabei steht der „kühle Kopf“ für frische, originelle Ideen und die „warmen Füße“ für mein besonnenes Handeln – selbst in stressigeren Zeiten. So tapse ich durch mein Arbeitsleben.

Wie alle Angehörigen meiner Art trage ich ein farbiges Kostüm. Das Rotorange meines Schnabels und meiner Beine ist jedoch ein Hinweis auf eine besondere Eigenschaft: Leidenschaft für spannende Entdeckungen, für Kunst und Neues.

Mit Rückenwind im Gefieder beobachte ich gerne mein Umfeld von oben, um sicherzugehen, dass alles in Ordnung ist. Da ich sehr gerne fliege, bin ich oft unterwegs, um neue Orte und leckere Fische zu entdecken. Weckt ein Projekt-Happen mein besonderes Interesse, stürtze ich mich voller Energie in das Meer der Kreativität für frische Ideen.

Wie ein Vogel einen passenden Ort für sein Zuhause sucht, suche auch ich einen tollen Arbeitsplatz, an dem ich mich gut, produktiv und trotzdem frei fühlen kann.

Wie sich ein Vogel stets um seine Familienmitglieder kümmert und ihnen die beste Nahrung nach Hause bringt, kümmere ich mich zuverlässig um meine Aufgaben.

Und wie ein Vogel mit den Flügeln durch die Luft kreist und malerisch unsichtbare Spuren hinterlässt, spiele ich luftig, leicht und kreativ meine Rolle im Team.

Im Job: Schwerpunkte, Lebenslauf

Mein Werdegang:
Jahrgang
1988
Geburtsort
Samarkand (Usbekistan)
09/2005 – 06/2009
Studium mit abschluss Bachelor of Arts, Fachrichtung Linguistik
seit 2017
Studium Grafik-Design an der Akademie Faber-Castell
09/2019
Semesterpraktikantin bei Wildner+Designer
seit 02/2020
Fortsetzung des Semesterpraktikums bei Wildner+Designer

Meine Vorlieben: beruflich und privat

Ich mag Museen und Kino, Basteln und Malerei, Kultur und Reisen – am liebsten in den Norden, wie z. B. nach Norwegen, Irland, Island, Großbritannien oder Schweden. Ich lasse mich von der Wikingerkultur inspirieren, mag Kindergeschichten, die asiatische und italienische Küche und bayerische Volksfeste. Mit Yoga-Übungen sorge ich für einen entspannten Ausgleich, halte mich am Wochendende im Studio fit oder laufe im Faber-Park.