Rundum innovativ fiel die neue Website aus, die wir für Röttenbach im Landkreis Erlangen-Höchstadt erstellen durften. Durch die Integration von Videos und Webcams wird bereits auf der Startseite die Aufgeschlossenheit für neue Medien sichtbar. Modernen und bürgernahen Service bieten nützliche Online-Angebote wie z. B. die zur Buchung von Gemeinderäumen.
Die Funktion zur Eingabe und Unterstützung von Petitionen ist dagegen ein absolutes Novum im Sinne der bürgerlichen Mitbestimmung.

Unsere Spezialisten für Webdesign und Webentwicklung integrierten hierfür das Widget „OpenPetition“. Für die Möglichkeit zum Einsatz der Technik auf der Website von Röttenbach konnte Bürgermeister Ludwig Wahl – ein großer Befürworter der direkten Bürgerbeteiligung – einen Berliner Software-Entwickler gewinnen. Dieser stellte eine neue Version für Gemeinden zur Verfügung, denn bisher war die Nutzung nur direkt auf dem Portal des Anbieters möglich. Die Gestaltung passten wir dem Design der Gemeinde-Website an und realisierten die technische Integration. So findet der Bürger nun online einen direkten Weg, um selbst ein Anliegen zu publizieren oder ein anderes zu befürworten. Findet eine auf der Website eingebrachte Petition bei 5 % der Wahlberechtigten Zustimmung, wird das Anliegen in den Gemeinderat eingebracht.

Auch die Nordbayerischen Nachrichten berichteten über die Freischaltung der innovativen Gemeinde-Website.
Link zum Presseartikel auf www.nordbayern.de: Röttenbach setzt auf digitale Mitbestimmung

Bürgerbeteiligung auf Röttenbach-Website
Bürgerbeteiligung auf Röttenbach-Website
Bürgerbeteiligung auf Röttenbach-Website

Kick-Off und schrittweises Vorgehen

Die Umsetzung der neuen Internetplattform von Röttenbach – Landkreis Erlangen-Höchstadt – ist das Ergebnis einer rund einjährigen Zusammenarbeit mit dem ersten Bürgermeister Ludwig Wahl und seinem Team.
Mit einem gemeinsamen Workshop zur genauen Festlegung von Details für die Planung, Konzeption, Layout-Gestaltung, Programmierung und CMS-Implementierung starteten wir unser Projekt. Nach der Auswertung der Ergebnisse begannen wir mit der Gestaltung und Umsetzung eines Prototypens zur weiteren Ausarbeitung, um Probleme frühzeitig zu erkennen und zu lösen.
Möglichst viele interaktive Angebote und eine leichte Bedienbarkeit waren die Vorgaben für den Web-Relaunch. Hier konnten wir durch die Nutzung des Content-Management-Systems webEdition, guten Referenzen und einem detaillierten Angebot zum fairen Preis die Gemeinde bei einer vorangegangenen Ausschreibung überzeugen.

Die Pflege der einzelnen Ressortseiten liegt bei den betreffenden Abteilungen im Rathaus und das alte System war sehr umständlich und kompliziert in der Bedienung. Durch die Zusammenarbeit mit einem ehrenamtlichen Coach der Gemeinde und unseren Web-Spezialisten gelang es, dass bereits zum Start alle Inhalte durch die Abteilungen eingepflegt werden konnten. Grundsätzlich wurde auf eine professionelle Browserkompatibilität geachtet. Auch das Anpassen an Browser wie z. B. Internet Explorer 11, der stark in der Gemeinde verbreitet ist, musste gewährleistet werden.

Für eine Gemeinde-Website ist das Thema Barrierefreiheit und der damit einhergehenden leichten Bedienbarkeit ebenso ein wichtiger Punkt. Dies wurde zum Beispiel durch die Möglichkeit der Tastaturbedienung und Vergrößerung der Schrift gelöst.

Front-End-Design und -Programmierung

Website der Gemeinde
Website der Gemeinde
Live-Streaming der Storchen-Cam
Live-Streaming der Storchen-Cam
Nacht-Ansicht der Website
Nacht-Ansicht der Website

Der neue Onlineauftritt der Gemeinde zeigt sich nun modern mit vielen interaktiven Elementen. Gestaltet wurde ein „Fluid Layout“. Die Website passt sich hier der Breite des Browser-Fensters an und nutzt so in der Darstellung den gesamten Bildschirm optimal aus. Natürlich ist das Webdesign ebenfalls optimiert für mobile Geräte, wie Smartphones und Tablets.

Eine Alternative zur konventionellen Navigation auf der Seite bietet die integrierte Suchfunktion unter Nutzung von Google. Gibt man hier ein Stichwort wie z. B. „Stromversorgung“ ein, erhält man Ergebnisse aus dem entsprechenden Bereich der Website. Eine automatische Textvervollständigung oder Vorschläge zu alternativen Suchbegriffen sind hier ebenfalls nutzbar.
Zur optimalen Bedienung der Website wurde eine Drop-down-Navigation sowie eine zusätzliche Brotkrumen-Navigation (Englisch: „Breadcrumb“) eingesetzt. Diese bietet einen einfachen Weg zurück zu Einstiegsseiten oder anderen Ebenen.

Ein echtes Highlight findet sich gleich auf der Startseite. Die Anzeige von insgesamt drei Webcams aus dem Ort geben Bürgern und Gemeindefans einen aktuellen Eindruck. Die Anzeige der Elemente wechselt von Tag zu Nacht. So können sich Besucher tagsüber per Live-Streaming über das aktuelle Befinden der Störche informieren, einen Liveblick auf den Rathaus-Vorplatz werfen sowie einen schönen Panoramablick über das alte Rathaus genießen. Technisch wird dies über ein Abgreifen eines Video-Streams und der Integration als HTML5-Background-Video gelöst. Bei Nacht wird an gleicher Stelle ein sympathischer Videofilm angeboten.

Back-End-Programmierung

Durch den Einsatz des flexiblen, offenen CMS webEdition zur Umsetzung aller Features kann eine mühelose Pflege aller Inhalte über die Fachabteilungen im Rathaus erfolgen. Hierbei können selbst Funktionen wie Galerien, Toggles sowie Kontaktformulare administriert werden.

Zusätzliche Funktionen

Schadensmeldungs-Formular
Schadensmeldungs-Formular
Aktuelles
Aktuelles
Branchen-Verzeichnis
Branchen-Verzeichnis
Vereins-Verzeichnis
Vereins-Verzeichnis
Online-Buchungsportal
Online-Buchungsportal
Facebook-Wall der Gemeinde
Facebook-Wall der Gemeinde

Formulare

Viele nützliche Formulare und Verzeichnisse wurden komplett neu gestaltet – andere von der alten Website übernommen und für den User optimiert.

Dabei gilt das Schadensmeldungsformular als absolute Neuheit der Gemeinde-Website. Das von Wildner+Designer programmierte Formular ermöglicht Bürgern ab sofort, einen Schaden selbst von unterwegs per Smartphone zu melden. Mit der Meldung kann sogar ein Bild – z. B. von einem zerstörten Objekt – verschickt werden. Ebenfalls möglich ist, die GPS-Daten des Standorts übermitteln zu lassen. So ist die Schadensstelle für Gemeindemitarbeiter leicht und sicher zu finden.

Aktuelles

Aktuelle Meldungen und Bekanntmachungen finden sich nach Themenbereichen geordnet (z. B. Neuigkeiten aus dem Bürgermeisteramt) sowie prominent auf der Startseite.

Branchenverzeichnis

Im Branchenverzeichnis finden Bürger die Kontaktdaten vieler Röttenbacher Unternehmen und Institutionen. Das Verzeichnis ist alphabetisch sortiert und kann mit nur wenigen Klicks ergänzt werden.

Vereinsverzeichnis

Auch das Verzeichnis der Röttenbacher Vereine und Institutionen ist alphabetisch sortiert. Wenn sich hier ein Verein eintragen möchte, kann auf den Button „Neuen Eintrag erstellen“ geklickt werden, um ein entsprechendes Eingabeformular aufzurufen.

Online-Buchungssystem Planyo

Die praktische Anwendung Planyo wurde zur Buchung von verschiedenen Räumen, Fahrzeugen oder Materialien der Gemeinde Röttenbach eingesetzt. Hier können Interessenten eine Anfrage auslösen und nach dem Erhalt einer Bestätigung per Mail verbindlich buchen.

Social Media

Um neben der Website weitere Kommunikationskanäle zu nutzen, wurde ein RSS-Feed für RSS-Reader und zum automatischen Posten auf Facebook eingerichtet. So werden neue Artikel direkt und automatisch an die Facebook-Wall der Gemeinde übertragen.
Mit dem WhatsApp-Newsletter erhalten Abonnenten die aktuellsten Neuigkeiten aus der Gemeinde direkt und kostenlos auf ihr Smartphone.

Optimierung für Google

Auch das gehört inzwischen zu den Standard-Leistungen für eine Gemeinde: die Optimierung der neuen Website für Google und andere Suchmaschinen. Bei diesem Projekt stand die Einrichtung von Google Analytics und der Google Search Console im Vordergrund sowie die Gestaltung einer XML-Sitemap für die schnelle Seiten-Indexierung.

Weitere Leistungen rund um die Website

Unser Auftrag umfasste ebenfalls eine umfangreichen Schulung aller Bearbeiter in der Gemeinde zum Content-Management-System, die Unterstützung bei Datenschutz und Impressum, die Einrichtung der „301-Weiterleitungen“ von der alten auf die neue Website. Durch die Beratung zum Hosting und die Einrichtung eines SSL-Zertifikats sorgten wir für angemessene Sicherheit im Betrieb der Website. Und selbstverständlich gewährleisten unsere Web-Spezialisten seit der erfolgreichen Online-Stellung der Website einen bedarfsgerechten und zeitnahen Support für das Rathaus Röttenbach.

Interview in Whatsbroadcast

Trotz der für Whatsbroadcast verhältnismäßig unbedeutenden Teilnehmerzahl der Röttenbacher von derzeit 280 Stück (zum Vergleich: Stuttgart hat aktuell 13.000 Teilnehmer, Stand 01/2018) wurden die Gemeinde Röttenbach um ein Interview gebeten. 7 Fragen rund um Digitalisierung in der Gemeindeverwaltung, die Vorteile von WhatsApp für die Gemeindearbeit und über vielversprechende Ideen zum Messenger Marketing mit WhatsApp wurden an Herrn Ludwig Wahl gestellt. Das Interview können Sie sich hier ansehen.