Am Laden …

Arbeiten von aktuell bis historisch

Elektrobit

Animationsfilm


Alle Referenzen zum Kunden »

Alle Referenzen zu Animationsfilm »

Was bedeutet ADAS?

ADAS? Nein, das ist kein Film über zappelige Kinder. ADAS steht für „Advanced Driver Assistance Systems“. Verstehen Sie noch immer nicht, um was es geht? Na dann hilft vielleicht auch hier ein Videofilm, der die hochmoderne Technik verständlich macht. Unser innovativer Kunde Elektrobit surft mit dieser Entwicklung wieder auf der Bugwelle der aktuellen Software-Entwicklung im Bereich Automotive.

ADAS nutzt Sensoren, die Straßenschilder scannen. Aber auch Steigungen und Gefälle, Straßenmarkierungen und Begrenzungen oder viele andere Verkehrselemente wie Unfallorte werden von den Systemen moderner Automobile erkannt („The car as a sensor“). Diese Informationen werden automatisch an einen Server gesendet. Dort werden die individuellen Daten von allen entsprechend ausgestatteten Fahrzeugen verarbeitet und verifiziert („Crowd Sensing“). Aus den gemeinsam gesammelten Informationen entstehen Straßenkarten mit mannigfaltigen Informationen für Autofahrer – und das quasi in Echtzeit. Diese Zukunftstechnik ist bereits weit entwickelt und bei ersten Fahrzeugen im Einsatz. Je mehr Autos künftig ADAS nutzen, desto genauer und umfangreicher werden die gewonnenen Daten und damit der Nutzen für alle Teilnehmer am Straßenverkehr.


Elektrobit Automotive GmbH

Elektrobit mit Hauptsitz in Erlangen entwickelt in enger Zusammenarbeit mit Automobil-Herstellern Software-Systeme für die Automobil-Industrie. Dazu zählen ECU-Software wie Systeme für die funktionale Sicherheit, Infotainment-Systeme wie Navigationslösungen oder der Bereich Fahrerassistenzsysteme, in den das Know-how der beiden anderen Bereiche einfließt.