Am Laden …

Arbeiten von aktuell bis historisch

Caritas-Pirckheimer-Haus

Logo & Markenzeichen


Infos:

Bild 1: ausgewählter Entwurf
Bild 2: weitere Entwürfe und Farbvarianten
Bild 3: weitere Entwürfe


Alle Referenzen zum Kunden »

Alle Referenzen zu Logo & Markenzeichen »

Mutig gegen Mobbing – das neue Jugendprojekt

Bild Nr. 1
Bild Nr. 1
Bild Nr. 2
Bild Nr. 2
Bild Nr. 3
Bild Nr. 3

Neben dem Logo für das neue Jugendprojekt des Caritas Pirckheimer Hauses fehlte auch noch ein Titel sowie ein jugendgerechter Slogan. Das Projekt beschäftigt sich mit dem Thema Mobbing und dem Umgang damit. Hierbei sollten sich vor allem die jugendlichen Teilnehmer angesprochen fühlen, weshalb wir auf ansprechende Motive und knallige Farben setzten. Das finale Logo ist prägnant durch den einschlägigen Titel „Mobben stoppen!“, der bereits durch seine ähnliche Intonation – besonders in Franken – im Gedächtnis bleibt. Unterstützt wird der Titel zusätzlich durch den Slogan „Mutig sein statt mitmachen!“. Wichtig war es unserem Kunden hierbei, dass die Unterzeile positiv formuliert ist. Die Aussage wird symbolträchtig durch eine abwehrende Hand unterstrichen. Zusätzlich sorgt der Komplementärkontrast zwischen Grün und Rot für starke Aufmerksamkeit.

Das Projekt wird als Workshop in Schulen angeboten. Die Arbeit in den Schulklassen soll helfen Mobbing zu stoppen aber auch eine präventive Maßnahme sein.


Akademie Caritas-Pirckheimer-Haus

Das Caritas-Pirckheimer-Haus (kurz: CPH) wurde 1960 von Jesuiten als Jugendhaus gegründet.
In den siebziger Jahren fand zudem die Erwachsenenbildungsarbeit – als Akademie in einer erzbischöflichen Stiftung zusammengefasst – ihre Heimat im CPH.
Die Veranstaltungen im CPH laden dazu ein, sich mit Fragen des Glaubens, der Welt und der Kirche kritisch auseinanderzusetzen.
Wertvorstellungen sollen hinterfragt, die Bereitschaft zum Dialog gestärkt werden.